Deutschlandweites Entsorgernetzwerk

Schüttflix erweitert sein Produktangebot

Um Vergleichbarkeit und Transparenz in den Entsorgungsmarkt zu bringen, hat das Unternehmen erstmalig einen digitalen Erfassungsprozess für Betreiber von Entsorgungsanlagen wie Deponien und Kippstellen entwickelt.

Auf der Plattform können diese nun ihre Genehmigung für abfallwirtschaftliche Tätigkeiten hochladen und dann Werke, Abfälle und Preise hinterlegen. Hierbei ist Schüttflix auf alle relevanten Spezifikationen der Branche eingegangen. Entsorger können genauestens angeben, welche Abfälle sie mit welcher Belastung in welcher Menge am Tag annehmen können. So bekommen sie nur Anfragen angezeigt, die für sie relevant sind. Die Preise können sie für jede Belastungsklasse einzeln festlegen. Der Schüttflix Abfallkatalog entspricht dabei der Abfallverzeichnis-Verordnung.

Ziel ist es, Entsorgungsanfragen von Kunden künftig mithilfe der Datenbank deutschlandweit schnell und einfach zu beantworten. Entsorgungsunternehmen können Anfragen so deutlich schneller und mit deutlich weniger Aufwand bearbeiten.

„Der Entsorgungsmarkt ist hochkomplex. Mit unserer App bieten wir nun auch Betreibern von Entsorgungsanlagen und den Bauunternehmern eine einfache, digitale Lösung zur Abfallentsorgung an. Vollständig papierfreie und standardisierte Prozesse sparen Zeit und Geld und steigern sowohl Qualität als auch Effizienz“, erklärt Frank Kramer, Leiter des 20-köpfigen Schüttflix-Entsorgungsteams.

www.schuettflix.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2022 Binder+Co AG

Ressourcen für die Zukunft schonen – Abfälle qualitativ aufbereiten

BIVITEC e+ groß in der Wirkung, klein im Verbrauch Das Spannwellensieb BIVITEC ist in der Recyclingbranche eine allseits bekannte und geschätzte Lösung, um problematische Materialien zu sieben,...

mehr
Ausgabe 03/2019 Umsetzen und verladen

Schwerer Radlader-Einsatz in der Entsorgungswirtschaft

Die Zentraldeponie Cröbern ist ausgelegt auf die Entsorgung anorganischer mineralischer Abfälle (DKII mit besonderem Ablagerungsbereich DKIII). In der MBA werden Haus- und Sperrmüll sowie...

mehr
Ausgabe 01/2023 Nachhaltigkeit auf dem nächsten Level

Die neue batteriebetriebene MHL820 BATTERY+

Einen weiteren Meilenstein setzte FUCHS mit dem sogenannten „Powerpack“. Ein diesel-/hydraulisches Zusatzmodul, welches den Einsatzspielraum kabelgebundener Elektromaschinen erweitert und ein freies...

mehr
Ausgabe 05/2020 Geschlossener Kreislauf

Ausgezeichnete Partnerschaft für HBCD-Styropor-Recycling

“PolyStyreneLoop puts the circular economy into action!” finden deshalb auch die niederländischen Blue Tulip Awards für besonders innovative Ideen und haben die europäische Brancheninitiative...

mehr

Schrott im Giesserei-Sektor

Heute stehen der metallherstellende Sektor und insbesondere die Gießereien an vorderster Front, wenn es um den Schutz der Umwelt und die Auswirkungen von Industrieabfällen auf das Ökosystem geht....

mehr