Vecoplan AG

Der neue Alleskönner

Auf der IFAT 2022 feiert Vecoplan mit der bewährten Shredder-Baureihe VAZ eine Weltpremiere. Der Experte für schlüsselfertige, mechanische Aufbereitungsanlagen hat die Maschine neu aufgesetzt. Mit ihrer modularen Bauweise ist sie besonders flexibel.

Der Recyclingspezialist präsentiert sich in München auf 270 m2. Auf dem Messestand wird es mit dem nach neusten Maßstäben im Industriedesign aufgesetzten Ein-Wellen-Zerkleinerer VAZ auch eine echte Weltpremiere geben. Neben attraktiven neuen technischen Features überzeugt der Schredder durch seine Modulbauweise. So lässt sich die Baureihe universell einsetzen und ist für eine Vielzahl von Anwendungen die richtige Antwort.

Weiter zeigt Vecoplan auf der IFAT auch seinen Zerkleinerer der Baureihe VRZ. Der „Reißer“ ist für anspruchsvolle Anwendungen konzipiert und äußerst wartungsarm. Der Doppelweller zeichnet sich vor allem durch seine Rotoren aus: Statt mit herkömmlichen Schneidwerkzeugen sind diese mit sichelförmigen Reißzähnen ausgerüstet. Damit kann die Maschine auch sperrige und störstoffbelastete Materialien sicher aufbrechen und schreddern. Die Bandbreite der Anwendungen ist groß und reicht über die Aufbereitung von Haus- und Gewerbemüll, Post Consumer- und Post Industrial-Kunststoffabfällen bis hin zur Vorzerkleinerung von Altholz.

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand wird der leistungsstarke und kraftvolle VEZ 3200 sein. Der Vecoplan Ersatzbrennstoff-Shredder ist ein Powerpaket, das die besten Vecoplan Technologien in sich vereint. Der Einwellen-Zerkleinerer ist ausgestattet mit dem nahezu wartungsfreien, absolut störstoffunempfindlichen, bewährten HiTorc-Antrieb. Der VEZ ist extrem zuverlässig und leistungsstark auch bei schwierigsten, störstoffbehafteten Materialströmen sowohl in der Vorzerkleinerung als auch in der einstufigen Zerkleinerung.

Als Experte stellt Vecoplan auf der IFAT Lösungen für die mechanische Aufbereitung und das Materialhandling vor. Der Kunde erhält von Vecoplan damit starke Einzelmaschinen und Systeme für die unterschiedlichen Prozesse der mechanischen Aufbereitung, aber auch komplexe Gesamtanlagen. Entlang der kompletten Aufbereitungslinie optimieren die Fachleute den Materialstrom, stimmen die Komponenten aufeinander ab und erreichen Prozessstabilität, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Anwender profitieren von umfassendem Know-how und internationaler Projekterfahrung.

Halle B5, Stand 229/328

www.vecoplan.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Vecoplan: Vom harten Brocken zum Granulat

Auf der IFAT 2018, der Weltleitmesse für Umwelttechnologien, die vom 14. bis 18. Mai in München stattfindet, präsentiert sich die Vecoplan AG als Experte für zukunftsweisende...

mehr

Für eine lebenswerte Umwelt

Recycling ist eine langfristige Lösung, um Kunststoffabfälle zu reduzieren. Wie sich das gebrauchte Material vernünftig verwerten lässt, zeigt die K 2019, die vom 16. bis 23. Oktober in...

mehr
Ausgabe 2022-03 IFE AUFBEREITUNGSTECHNIK GMBH

Aufbereitungstechnik von ihrer besten Seite

Vier Messehighlights erwarten die Besucher am IFE Stand auf der IFAT 2022. Sie dürfen sich nicht nur auf Maschinen aus dem bekannten Produktportfolio, sondern auch auf neue Technologien freuen. In...

mehr
Ausgabe 2022-06 Mit Modularität die Vielfalt beherrschen

Vecoplan-Zerkleinerer: Individuell aus dem Baukasten

Hersteller von Zerkleinerungstechnik stehen immer wieder vor der Herausforderung, die oft ganz speziellen Anforderungen ihrer Kunden umzusetzen. Dazu passen sie Komponenten wie Rotoren, Schneidkronen,...

mehr
Ausgabe 2018-06 Zurück in den Rohstoffkreislauf

Vecoplan informiert auf der Pollutec über effiziente Umwelt- und Recycling-Technologien

Vecoplan ist eines der führenden Unternehmen für Umwelttechnologien rund um das Thema Recycling und Aufbereiten von Reststoffen. Ende November können sich die Besucher der Fachmesse Pollutec über...

mehr