Elektro(nik)-Altgerätetag: Wertvolle Rohstoffe müssen zurück in den Kreislauf

Am Mittwoch, 27. April, startet ab 09:00 Uhr der 20. Elektro(nik)-Altgerätetag im Rahmen des bvse-Branchenforum 2022 in Leipzig.


Im Hinblick auf das EU-Klimaneutralitätsziel bis zum Jahr 2050 warten auf die Branchenunternehmen anspruchsvolle Aufgaben und Umstellungsprozesse. Denn eines ist unumstößlich: Eine alternative Option dafür, dass „wertvolle Rohstoffe ihren Weg zurück in den Kreislauf finden müssen“, gibt es nicht! Die Frage, welche Verantwortung Hersteller im Hinblick der Vereinbarungen zum Green Deal übernehmen müssen, wird zum Tagungsauftakt die Parlamentarische Staatssekretärin im BMUV, Dr. Bettina Hoffmann, MdB, beleuchten.

Mit der „Produktverantwortung 2.0 als Fortentwicklung des gesetzlichen Rahmens“ aus Sicht der Elektroindustrie und einem Update zum Elektronikschrottrecycling 2022 aus Sicht der mittelständischen Recyclingwirtschaft stehen praxisbezogene Aspekte im weiteren Verlauf der Branchenveranstaltung genauso auf der Agenda wie Informationen über wichtige Neuerungen hinsichtlich des ElektroG III. Interessante Studienergebnisse über Qualitätsstandards für die Behandlung von Elektro(nik)-Altgeräten beschließen den Veranstaltungsblock der Elektro(nik)-Altgeräterecycler.

Ab 13:15 Uhr bietet das „Forum Elektro(nik)-Altgeräte-/Schrottrecycling“ eine gemeinsame Informationsplattform für die Teilnehmer des Elektronik-Altgerätetages und des am Vormittag parallel abgehaltenen 16. Forum Schrott. Die hierin fokussierten stoffstromübergreifenden Themen umfassen den richtigen Umgang mit Lithium-Batterien in der Entsorgung, über aktiven Brandschutz in Behandlungsanlagen bis zur Frage, warum „CO2 als neue Währung“ im Rahmen der Umstellung auf klimaneutrale Wirtschaftsprozesse auch für die Recyclingwirtschaft anzusehen ist.

Auch für das Networking ist gesorgt: Ab 17:30 Uhr lädt der bvse-Fachverband am 27. April zu einer Event-Abendveranstaltung mit gemeinsamen Abendessen ein. Für Frühanreisende besteht am 26. April von 19:00 – 21:00 Uhr die Gelegenheit zum Austausch bei einem Get Together im Tagungshotel.

www.bvse.de


Thematisch passende Artikel:

Digitales bvse-Branchenforum 2021 am 17.06.2021

Zum ersten Mal präsentiert sich das bvse-Branchenforum 2021 mit dem Forum Schrott und dem Elektron(nik)-Altgerätetag am 17. Juni digital im Zoom-Format. Im ungewohnten Format, aber mit gewohnter...

mehr

bvse-Branchenforum: Sekundärrohstoffe und Klimaneutralität

Die Bedeutung der Fe-Schrott- und Elekto(nik)-Altgeräte Recycler als Rohstofflieferanten deutscher und europäischer Abnehmer steigt im Zuge der in Europa beschlossenen Dekarbonisierung der...

mehr

Ohne Umdenken kommt qualitätsorientierte Behandlung von EAG nicht voran!

Nach den aktuell veröffentlichten Zahlen von Eurostat wurde die Zielvorgabe für getrennt erfasste Elektro(nik)-Altgeräte in Deutschland im Jahr 2019 erneut verfehlt. Im europäischen Vergleich...

mehr

So cool und einfach ist Elektroschrott-Entsorgung

Der Großteil der Personen in Deutschland weiß nicht oder nur lückenhaft, wie und wo man alte Elektrogeräte korrekt entsorgt. Im Durchschnitt fallen jährlich 22 kg Elektroschrott pro Person an...

mehr
2019-03 Update

Universal Querstromzerspaner QZ an Elektro Recycling s.r.o.

Der bewährte ANDRITZ Universal Querstromzerspaner QZ, Typ 2500, ersetzt den bestehenden Querstromzerspaner QZ2000, der von ANDRITZ im Jahr 2006 geliefert wurde. Nach dem Upgrade mit dem größeren...

mehr