Praxistauglich

Störstoffabscheidung mit dem AEROSELECTOR

In nur einem Durchgang alle wichtigen Fraktionen aus dem Kompost entfernen? Das ermöglicht der neue AEROSELECTOR von IFE. Online wurde die neue Kompostaufbereitungs-Lösung bereits am 1. Juni 2021 vorgestellt. Am 23. September 2021 folgte die erste Live-Präsentation vor dem Fachpublikum des IPT (Internationalen Praktikertag Kompost) im österreichischen Gneixendorf.

Am 1. Juni hat IFE den neuesten Zuwachs ihres Umwelttechnik-Portfolios enthüllt: der neue AEROSELECTOR – eine einzigartige Kombination aus Windsichtung, ballistischer Separation und Siebung. Aus feuchtem als auch trockenem Rohkompost gewinnt er in nur einem Durchgang Steine, Kunststoff-Folien und wertvolles Strukturmaterial aus dem Kompost-Siebrest. In Kombination mit Sieb und Magnetscheidung ergeben sich noch weitere Vorteile. Die Menge des verkaufsfertigen Komposts kann somit bedeutend gesteigert und Störstoffe besser nutzbar gemacht werden. In über 2000 Betriebsstunden konnte der Prototyp das bereits überzeugend beweisen.

Mehr Kompost, weniger Siebrest

„Die ersten Anfragen und Reaktionen auf die Vorstellung des AEROSELECTORS Anfang Juni zeigen uns, dass reges Interesse an unserer neuen Kompostaufbereitungs-Lösung herrscht“, resümiert Lukas Wagner, Vertriebsmitarbeiter bei IFE. „Am IPT konnten wir nun dem Fachpublikum live die Vorzüge des AEROSELECTORS präsentieren.“ Die Anlage wurde dort am 23. September im österreichischen Gneixendorf nahe Krems erstmalig ausgestellt und vor Ort in Betrieb genommen.

Die Kerneinheit, also Beschleunigungsband, Strömungskanal und Sternsieb wurde in Kombination mit dem IFE Variomat gezeigt. Dessen Resonanzsystem sorgt für eine abwechselnde Anspannung und Entspannung der Siebbeläge. So kann ein verstopfungsfreies Sieben auch bei klebrigem Material wie Kompost gewährleistet werden.

Besucher konnten sich live davon überzeugen, wie effektiv der AEROSELECTOR Steine, Kunststoff-Folien und Strukturmaterial vom Siebrest trennt. „Auch von der einfachen Handhabung und dem geringen Reinigungsbedarf konnten sich die Kompostanlagenbetreiber ein eigenes Bild machen“, berichtet Helmut Tröbinger, Verkaufsleiter der IFE.

www.ife-kompostaufbereitung.com
www.ife-bulk.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03 Schwarzes Gold

„Einen völlig störstofffreien Bioabfall wird es wahrscheinlich nie geben!“

So wie andere Kompostanlagenbetreiber hat auch der Wieselburger (Niederösterreich) mit den Fehlwürfen im angelieferten Bioabfall zu kämpfen. Als engagierter Kompostanlagenbetreiber setzt er sich...

mehr
Ausgabe 2020-02 Flexibel Sieben

Doppstadt vereint Trommel- und Sternsiebmaschine für jede Anwendung

Die Ansprüche an Siebanlagen steigen kontinuierlich. „Moderne Modelle wie die SM 518.2 sind heute echte Alleskönner“, erklärt Moritz Müller, Produktmanager der Doppstadt Umwelttechnik GmbH. In...

mehr
Ausgabe 2019-1 Wissen teilen

Steinert mit Best Practice Workshops unterwegs

Die Workshops wurden über das 4. Quartal gestreut und beinhalteten Hands-on Trainings bei Kunden und theoretische Camps im Headquarter. Die Sparte Waste & Recycling fokussiert dabei auf...

mehr

20. Internationaler Automobil-Recycling-Kongress IARC 2021 – 23. bis 25. Juni

Die Konferenz zum 20-jährigen Jubiläum findet vom 23. bis 25. Juni 2021 in Genf/Schweiz als Vor-Ort- und virtuelle Veranstaltung statt. Die Neuerung in diesem Jahr ist, dass die IARC21 neben der...

mehr
Ausgabe 2020-04 Neue Verwertungschancen für Recycler

Neues 3D Kompost Sieb mit Qualitätsgarantie für Endkunden

Der Begriff 3D ist beim Recycling aktuell in aller Munde. Dabei geht es um das äußerst präzise Sieben und Aufbereiten von Wertstoffen. Konkret prägt die Siebmaschine vom Typ 3D COMBI des...

mehr