TOMRA präsentiert den neuen INNOSORT™ FLAKE

Mit der Einführung des neuen INNOSORT™ FLAKE zur Sortierung von Kunststoff-Flakes revolutioniert TOMRA sein Produktportfolio. Dank verbesserter Maschinen-Funktionen lassen sich Flakes gleichzeitig nach Polymer, Farbe und Transparenz sortieren. Damit lässt sich selbst bei stark verunreinigtem Input ein einmaliges Sortierergebnis erzielen.

Angesichts des Strebens der Industrie, den Recyclinganteil mit Hilfe von Post-Consumer-Rezyklaten für hochwertige Anwendungen zu erhöhen, hat TOMRA die nächste Generation der Flake-Sortiertechnologie entwickelt und stützt sich dabei auf seine 50-jährige Erfahrung im zirkulären Abfallmanagement. Mit der Einführung des neuen INNOSORT™ FLAKE bietet TOMRA die ideale Flake-Sortierlösung, die der Industrie hilft, mehr recycelbare Materialien zurückzugewinnen und den Ertrag zu steigern.

  Der neue INNOSORT™ FLAKE zur Sortierung von Kunststoff-Flakes
© Tomra

Der neue INNOSORT™ FLAKE zur Sortierung von Kunststoff-Flakes
© Tomra

Der neue INNOSORT™ FLAKE

Alberto Piovesan, Global Segment Manager Plastics bei TOMRA Recycling Sorting, erklärt: „Angesichts der Zielvorgaben für den Recyclinganteil in Europa und darüber hinaus, muss sich der Markt auf die künftige Nachfrage vorbereiten. Recycler benötigen Lösungen, um qualitativ hochwertige Post-Consumer-Rezyklate in ausreichenden Mengen zu produzieren. Diese Lösung muss zuverlässige Sortierergebnisse liefern und Flexibilität für einen zukunftssicheren Betrieb ermöglichen. Mit dem neuen INNOSORT™ FLAKE ist genau das möglich.“

 

Polymer- und Farbsortierung in einer Maschine

Ausgestattet mit einer leistungsstarken Sensorkombination sortiert der neue INNOSORT™ FLAKE Polymere nach Materialart und Farbe und entfernt Verunreinigungen, um reine Fraktionen zu erzeugen. Dank seines fortschrittlichen Nahinfrarot-Spektrometers (NIR) erkennt das Gerät präzise verschiedene Polymere und ermöglicht die Rückgewinnung von Wertstoffen aus stark verunreinigtem Input. Mit dieser Technologie können z. B. Kunststoffe aus gemischten Abfällen für das Recycling sortiert werden. Damit lassen sich mehr wiederverwertbaren Materialien erschließen, die sonst verloren gehen oder für minderwertige Anwendungen herabgestuft werden würden. So werden beispielsweise Polyolefine (PO) wie Polyethylen (Pe) und Polypropylen (PP) häufig im selben Abfallstrom vermischt. Mit dem neuen INNOSORT™ FLAKE können gemischte Kunststofffraktionen nach dem Schreddern und Waschen in saubere PET-, PP- und PE-Fraktionen und andere Materialien sortiert werden. Dabei erfüllen sie die Qualitätsanforderungen für die Extrusion und die Herstellung von hochwertigen Post-Consumer-Rezyklaten.

Darüber hinaus profitieren Anlagenbetreiber von der unübertroffenen Farbsortierleistung der Maschine. Seine verbesserte Optik mit einem veränderbaren Farbhintergrund und doppelseitigen hochauflösenden Kameras erkennt Millionen von Farben und erstellt einfarbige Fraktionen. Die kontrastreiche Bildgebung kann sogar zwischen weißen, opaken und natürlichen, transparenten und transluzenten Flakes unterscheiden, wodurch Materialverluste reduziert und der Ertrag maximiert werden.

  Der neue INNOSORT™ FLAKE erkennt präzise verschiedene Polymere
© Tomra

Der neue INNOSORT™ FLAKE erkennt präzise verschiedene Polymere
© Tomra

Sortierung von Polyolefin-Flocken

Piovesan fügt hinzu: „Der neue INNOSORT™ FLAKE ist so konzipiert, dass er die größte Bandbreite an Polymeren und Farben sortieren kann, und das gleichzeitig. Das eröffnet Recyclern neue Möglichkeiten und maximale Flexibilität, um auf sich verändernde Marktanforderungen zu reagieren. Wenn ein Betreiber in diesem Monat PET reinigen und im nächsten Monat ein sauberes blaues PP produzieren möchte, ist das mit der neuen Maschine technisch sehr gut möglich.“

 

Neues Design mit vielen Vorteilen

William Zeng, Produktmanager TOMRA Recycling Sorting, sagt: „Wir haben die Maschine mit Blick auf die Anforderungen unserer Kunden entwickelt. Mit ihrem integrierten Kühlsystem und dem robusten Design liefert sie eine noch stabilere Leistung in anspruchsvollen Umgebungen und zuverlässige Ergebnisse für maximalen Output und Rentabilität. Darüber hinaus erreichen die Recycler mit den verbesserten Technologien bereits nach dem ersten Sortierschritt sehr hohe Reinheitsgrade. Je nach Verschmutzungsgrad des Eingangsmaterials und den angestrebten Reinheitsgraden können weniger Sortierschritte erforderlich sein.“

  Neue Benutzeroberfläche gewährleistet einfache Bedienung
© Tomra

Neue Benutzeroberfläche gewährleistet einfache Bedienung
© Tomra

Benutzeroberfläche INNOSORT™ FLAKE

Der neue INNOSORT™ FLAKE verfügt über bis zu vier Rutschen und einen veränderbaren Beleuchtungshintergrund. Dieses Maß an Flexibilität ermöglicht es, mehrere Sortier- und Rückgewinnungsschritte in einer einzigen Maschine durchzuführen. Das führt zu einer erheblichen Zeitersparnis und geringerer Materialbearbeitung.

Da ein System nur dann die beste Leistung erbringt, wenn alle Komponenten nahtlos zusammenarbeiten, ist die Wartung entscheidend. Das neue Design ermöglicht einen ungehinderten Zugang zu den Komponenten der Maschine und damit eine reibungslose Wartung mit geringen Ausfallzeiten.

 

Datengestützte Analyse

Darüber hinaus kann TOMRA Insight als zusätzlicher Dienst installiert werden. Mit der cloudbasierte Datenüberwachungsplattform lässt sich die Sortierleistung verbessen. Zum einen hilft sie, Prozesse durch Datenanalyse zu optimieren. Dank der Erkennung von Ineffizienzen und vorausschauender Wartung können Maschinenstillständen und Produktivitätsverluste reduziert werden. Zum anderen ermöglicht die Echtzeitüberwachung den Anlagenbetreibern jederzeit und überall den Zugriff auf die Daten, um die Prozessstabilität zu gewährleisten. 

Piovesan fasst zusammen: „Dank der verbesserten Technologien gestaltet der neue INNOSORT™ FLAKE das Kunststoffrecycling ganz neu. Kunden, die unser System testen, sind von seinen Fähigkeiten und seiner Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Jetzt können sie Abfallströme mit hoher Verunreinigung verarbeiten und Fraktionen mit hohen Reinheitsgraden erzeugen, indem sie mehrere Sortierschritte gleichzeitig durchführen. Diese Anpassungsfähigkeit in Kombination mit modernsten Technologien macht den neuen INNOSORT™ FLAKE zu einer zukunftssicheren Flake-Sortierlösung für jeden Recycler, der extrusionsfähige Flakes herstellt.“

www.tomra.com

Thematisch passende Artikel:

03/2019 Duale Sensortechnologie

INNOSORT FLAKE – Sortierung nach Farbe und Material

TOMRA Sorting Recycling hat die neue INNOSORT FLAKE bei der europäischen Fachmesse Plastics Recycling Show Europe – PRSE – vorgestellt. Die innovative Lösung zur Sortierung von PET-Flakes mit...

mehr
06/2023 Zirkularität für Flaschenverschlüsse

Greenpath und TOMRA entwickeln mechanische Sortierlösung für die Trennung von Polyolefinen

Der Full-Service-Recycler, -Verarbeiter und -Hersteller hat sich mit TOMRA Recycling Sorting zusammengetan, um eine Sortierlinie für Kunststoff-Flakes in die bestehende Anlage zu integrieren. Die...

mehr

Reciclar S.A. verarbeitet mit TOMRA-Sortieranlagen bis zu 600 Mio. Kunststoffflaschen pro Jahr

TOMRA und Reciclar S.A. arbeiten gemeinsam daran, die Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe in Lateinamerika voranzubringen. Die argentinische Anlage mit einer Fläche von mehr als 22 000 m2 ist mit...

mehr

TOMRA präsentiert „50 years of circular sorting soltions“ auf der IFAT

TOMRA ist seit 50 Jahren im Bereich der Kreislaufwirtschaft tätig. Das Unternehmen hat den Kreislauf für Kunststoffe erfolgreich geschlossen und wird den Wandel weiter vorantreiben. Auf der IFAT...

mehr
05/2022 Vertrag unterzeichnet

Sortierlösungen für neue Bottle-to-Bottle-Recyclinganlage in Ägypten

Das in Ägypten ansässige Unternehmen ist einer der führenden Hersteller von rPET in der MENA Region. In seinem Bestreben, die steigende Nachfrage nach rPET in Afrika und Europa zu decken und seine...

mehr