Lebensmitteltauglich

Von PET-Flaschen direkt zu r-PET-Verpackungen

Die strategische Partnerschaft von AMUT mit EREMA trägt dazu bei, den Übergang zu einer grüneren Welt zu beschleunigen. Im Sommer 2021 hat EREMA in Zusammenarbeit mit AMUT die Installation und Inbetriebnahme der ersten Extrusionsanlage von ALTO Packaging für lebensmitteltaugliche PET-Folien auf dem neuseeländischen Markt abgeschlossen.

Am Standort von ALTO Plastic Packaging in Albany verarbeitet die Anlage nun 100 % gewaschene Post-Consumer-Flakes zu 100 % lebensmitteltauglichen einlagigen Tiefziehfolien. Dieser Meilenstein stellt in Neuseeland die erste Anlage dar, die für diese spezielle Anwendung installiert wurde.

Das Kunststoffverpackungsunternehmen ALTO, eine Abteilung der PACT-Gruppe, investierte in diese neue Extrusionsanlage für lebensmitteltaugliche PET-Folien als Teil der Vision der PACT-Gruppe, die Kreislaufwirtschaft durch Verpackungen in Australien und Neuseeland anzuführen.

Durch die direkte Kombination der VACUREMA® PET-Recyclingtechnologie mit der AMUT Inline Sheet Produktionstechnologie entfällt ein weiterer Prozessschritt. Denn die Schmelze gelangt direkt von der VACUREMA® 1716 T Basic ohne den Umweg über die Granulierung in die AMUT-Anlage. Das Post-Consumer-PET-Material wird bereits vor der Extrusion im Vakuumreaktor der VACUREMA® Basic dekontaminiert und vorgetrocknet, mit einem Durchsatz von bis zu 1500 kg/h. Nach der Hochleistungsfiltration durch den EREMA SW-RTF Rückspülfilter und der Online-IV-Messung gelangt die Schmelze direkt in die AMUT Inline Sheet Anlage, wo sie zu Tiefziehfolien von 0,15 mm bis 1,2 mm Dicke verarbeitet wird. Die aus reinem rPET hergestellte Einschicht-Tiefziehfolie ist nicht nur zu 100 % lebensmittelkonform, sondern erfüllt auch die FDA und weitere Vorschriften. Bei ALTO wird sie zu Schalen und Lebensmittelbehältern weiterverarbeitet.

AMUT stellte eine vollständige Palette an nachgeschalteten Anlagen bereit, die von der automatischen Tdie, dem Dreiwalzen-Stapelkalander mit automatischer Spaltkontrolle und motorisierter Querachseneinheit, der Kaschieranlage für Schweiß- und Barrierefolien, dem Dickenmessgerät bis hin zur antistatischen Silikonbeschichtungsanlage, dem vollautomatischen Zwei-Wellen-Wendewickler und der Inline-Kantenschleif- und Recyclinganlage reicht.

Die Besonderheit dieser Extrusionsanlage liegt in der vollautomatischen und einfachen Steuerung der Anlage. Dies ist der neuen Amut-Software zu verdanken, die die Funktionen Easy Start und Easy Change beinhaltet, die es dem Bediener ermöglichen, die Extrusionslinie zu starten und die Produktformate im automatischen Modus zu wechseln.

www.erema.com

x

Thematisch passende Artikel:

„Go Green”

Die AMUT GROUP setzt das erstmals im Rahmen der Chinaplas 2019 ausgegebene Motto „Go Green“ auf der K 2019 fort und bietet verschiedene Lösungen zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft an. Der...

mehr
Ausgabe 2018-03 Kooperation

AMUT und CarbonLITE verbessern Recycling von Plastikflaschen

Die neue Recycling-Anlage CarbonLITE mit Standort in Dallas/Texas nahm den Betrieb wie geplant im September 2017 auf. Die von AMUT gelieferte Waschlinie verfügt über hochmoderne Technologie und ist...

mehr
Ausgabe 2019-1 Lebensmitteltauglich

Weltneuheit VACUNITE auf der PETnology

Das Besondere an dieser Vereinigung ist, dass alle thermischen Prozessschritte unter Stickstoffatmosphäre laufen. Das Ergebnis ist in seiner Qualität einzigartiges rPET-Granulat, das sowohl die...

mehr

Resilux: Doppelte Kapazität beim Bottle-to-Bottle-Recycling

Resilux, einer der führenden PET-Flaschen- und Preform-Hersteller, verdoppelt seine Bottle-to-Bottle-PET-Recyclingkapazität mit einer VACUNITE-Anlage von Erema. Mit dem Einsatz modernster Anlagen...

mehr
Ausgabe 2018-06 Geschlossener Kreislauf

Recycling-Anlage für Bottle-to-Bottle-Anwendungen

Mithilfe der Waschtechnologie von AMUT produziert Ferrarelle bis zu 3000 kg/h Flakes aus recycelten Post-Consumer PET-Flaschen. Außerdem verwendet das Unternehmen Flakes, die aufgrund eines...

mehr