Kapazitätserweiterung

Terex Trucks steigert Produktivität in Schottischem Recyclingzentrum

Dank seines speziell entwickelten großvolumigen Abfallbehälters macht ein kundenspezifisch angepasster knickgelenkter Dumper TA300 von Terex Trucks aus der Müllbeseitigung in einem Recyclingzentrum in Ayrshire/Schottland ein Kinderspiel.

Clearwater mit Sitz in Glasgow gilt als einer der führenden Anbieter von Abfallmanagementlösungen in Großbritannien. Die Flotte des Unternehmens bedient zahlreiche Großstädte in ganz England und Schottland und besteht aus verschiedenen Maschinen, darunter Sattelzugmaschinen, Ketten- und Mobilbagger sowie Baggerlader. „Einer unserer Kunden wurde mit Arbeiten in einem großen Werk für Recycling- und Ressourcenmanagement in East Ayrshire beauftragt“, sagt Graeme Hughes, Vertragsmanager von Clearwater. „Dafür brauchten sie einen Knicklenker mit 30 Tonnen und einen Abfallbehälter mit hoher Kapazität. Wir haben dies mit Grant Maclaine von TDL Equipment – dem britischen Händler von Terex Trucks – besprochen und schnell festgestellt, dass die in Motherwell ansässige Fabrik eine maßgeschneiderte Kipperladefläche für uns entwerfen und bauen könnte.“

„Angesichts der Tatsache, dass Abfallmaterial im Allgemeinen viel leichter ist als Schotter- oder Bruchsteinladungen, konnten wir die gehäufte Standard-Nutzlast des TA300 von 17,5 m³ auf beeindruckende 27,7 m³ erhöhen. Dies entspricht einer geschätzten Nutzlast von nur 12 t Abfall mit geringer Dichte“, sagt Grant Maclaine, Regional Sales Manager von TDL Equipment für Schottland. „Diese zusätzliche Tragkraft hilft, die Kosten pro bewegtem Kubikmeter zu senken. Um die Sicherheit zu erhöhen, haben wir außerdem ein großes Ladeflächendach hinzugefügt, ähnlich wie bei einem starren Schlepper.“ 

Der knickgelenkte Muldenkipper TA300 von Terex Trucks wurde kürzlich mit einem neuen Getriebe ausgestattet, was zu einer Verbesserung von Kraftstoffeffizienz, Leistung, Produktivität und Fahrerkomfort führte. Er wird von einem sparsamen Scania DC9-Motor angetrieben. Der Motor erzeugt 276 kW Bruttoleistung bei 1880 Nm. Das sparsame Motorenprogramm entspricht weltweit den Emissionsvorschriften und erfüllt die Anforderungen der EU- und der nordamerikanischen Gesetzgebung, ohne dass ein Dieselpartikelfilter (DPF) erforderlich ist. Dies wird durch die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) der neuesten Generation in Verbindung mit einer Abgasregeneration (AGR) und einem Turbo mit variabler Geometrie (VGT) erreicht.

Dank der vollständig gekapselten, ölgekühlten Mehrscheibenbremsen an allen sechs Rädern ist der TA300 perfekt für Anwendungen im Umfeld beweglicher Teile geeignet, beispielsweise in einer Anlage für Recycling und Ressourcenverwaltung. Die Sekundärbremsfunktion wird sowohl von der Motorbremse als auch vom Getriebe-Retarder geliefert, wodurch der Bediener maximale Kontrolle erhält. Dies bietet verbesserte Sicherheit und Stabilität sowie geringere Betriebskosten und minimalen Bremsverschleiß.

www.terextrucks.com