Produktpalette erweitert

Neuer Einwellen-Schredder TSS 390

Terex Ecotec erweitert sein Produktprogramm mit der Einführung des TSS 390, einem robusten und vielseitig einsetzbaren und langsam laufenden Einwellen-Schredder.

Der neue Einwellen-Schredder TSS 390 bei der Zerkleinerung von Grünabfällen
© Terex Ecotec

Der neue Einwellen-Schredder TSS 390 bei der Zerkleinerung von Grünabfällen
© Terex Ecotec
Der TSS 390 wird von einem kraftstoffeffizienten, 493 PS starken Scania DC13-Motor angetrieben und soll für maximale Leistung und minimale Ausfallzeiten sorgen. Der TSS 390 kann die zähesten Materialien verarbeiten, ist einfach zu bedienen und bietet eine ausgezeichnete Rundum-Wartungsfähigkeit.

Auch bei der Zerkleinerung von Altholz erzielt der TSS 390 maximalen Durchsatz
© Terex Ecotec

Auch bei der Zerkleinerung von Altholz erzielt der TSS 390 maximalen Durchsatz
© Terex Ecotec
Die 3 m lange Zerkleinerungswelle des TSS 390 besteht aus hochbelastbarem Stahl mit leicht austauschbaren, angeschraubten Zerkleinerungszähnen. Da die Welle hydrostatisch angetrieben wird, bietet sie den Vorteil der vollen Drehzahl, der vollen Rückdrehmoment und bietet Schutz vor Verunreinigungen. In Kombination mit individuell anpassbaren Zerkleinerungsprogrammen ermöglicht dies dem Bediener, die Maschine auf seine spezifischen Anforderungen hin zu konfigurieren, und bietet eine verbesserte Wellenreinigung bei schwierigen Anwendungen, reduziert die Wickelbildung und optimiert den Durchsatz.

 

Die Zerkleinerungskammer verfügt über hydraulisch schwenkbare Türen auf beiden Seiten, die eine einfache Wartung der Kammer ermöglichen. Der TSS 390 lässt sich schnell einrichten und ist in wenigen Minuten einsatzbereit. Alle Förderer sind modular aufgebaut, so dass jeder einzelne unabhängig voneinander ausgebaut werden kann, was die Ausfallzeiten für Wartungsarbeiten verringert. Ein separates Übergabeförderband stellt sicher, dass das Material effektiv von unterhalb der Zerkleinerungskammer entfernt wird. Sowohl das Übergabeband als auch das Produktförderband profitieren von einer Geschwindigkeitsüberwachung, die zusätzlichen Schutz vor Verstopfungen bietet. 

Der optionale Überbandmagnet sorgt für eine magnetische Trennung und ist über eine Fernbedienung sowohl höhen- als auch winkelverstellbar. Der Magnet kann so konfiguriert werden, dass er auf beiden Seiten der Maschine verfahrbar ist und sich vom Produktförderer abhebt, wenn er nicht in Gebrauch ist. Die Kammerkamera und der Monitorbildschirm sind eine optionale Zusatzausstattung, die es dem Bediener ermöglicht, genau zu sehen, was in der Kammer geschieht. Außerdem hilft sie bei der Feinjustierung der Zerkleinerungsprogramme, um selbst bei den schwierigsten Anwendungen einen maximalen Durchsatz zu erzielen.

Der TSS 390 ist sowohl in einer Raupen- als auch in einer Radvariante erhältlich und wird serienmäßig mit der T-Link-Telematiklösung ausgestattet sein. T-Link wurde entwickelt, um die Produktivität, Effizienz und Rentabilität für die Kunden zu verbessern.

www.terex.com/ecotec

x