Automatisierung

Max-AI® AQC-2 verfügbar für Papiersortierung

Mit der Markteinführung des AQC-2 für Anwendungsfälle in der Papiersortierung wurde die Produktlinie Max-AI® AQC (Autonomous Quality Control) erweitert.

Die Max-AI-Technologie nutzt künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI), um Entscheidungen bei der Identifizierung und Auswahl von Materialien zu treffen; schnell laufende Sortierrobotor erledigen dann die Sortierung. Der AQC-2 besteht aus zwei Sortierrobotern und ist in der Lage, auf Bandbreiten von bis zu 1800 mm zu sortieren. Der neue AQC-2 ergänzt die frühere Version des AQC-1, der zum Sortieren von Behältern und Verschmutzungen in Kunststoff und Metallen verwendet wurde sowie zur Rückgewinnung von hochwertigen Produkten aus Rückständen. 

Die neuen Fähigkeiten decken sich mit den Anforderungen der Branche an die Technologie, ein sauberes Nachrichtenprodukt zu erzeugen. Der AQC-2 sortiert bei höheren Geschwindigkeiten, als sie bei manuellem Sortieren erreichbar sind, und gewinnt gleichzeitig Karton, Behälter und Plastikfolie zurück. Dadurch werden Verunreinigungen beseitigt und ein sauberes Nachrichtenmedium entsteht. Der AQC-2 ergänzt sowohl die Tri-Disc-Technologie von BHS als auch die optischen Sortierer von NRT, und vollautomatisiert somit das Qualitätssicherungsverfahren für Papier und Behälter. Der mithilfe der Max-AI-Technologie mögliche Automatisierungsgrad reduziert die Betriebskosten ganz erheblich – insbesondere bei Mehrschichtbetrieb – und erweitert das System um zusätzliche Produktions- und Qualitätsfunktionen, die weit über die der manuellen Sortierung hinausgehen.

„Der Max-AI AQC-2 füllt eine beträchtliche Marktlücke“, sagte Steve Miller, CEO von BHS. „Die außergewöhnliche Leistung des NRT ColorPlus™ ist die Rückgewinnung des größten Teils an Karton, der durch die Zunahme des Online-Shoppings in den Newsstream gelangt ist. Finanziell macht es keinen Sinn, einen weiteren optischen Sortierer zum Beseitigen der verbleibenden kleinen Kartonteile einzusetzen, allerdings lohnt es sich, den AQC-2 zu integrieren, eine Anlage, die Kartonreste zurückgewinnt, während gleichzeitig andere Rohstoffe oder Verunreinigungen aus dem Newsstream beseitigt werden. Die Ergebnisse waren ausgezeichnet, und die Investition zahlt sich aus. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden eine Lösung bieten zu können, die saubere Nachrichten bei null Arbeit sowie eine schnelle Kapitalrendite liefert.“

www.bulkhandlingsystems.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06 Höhere Präzision

TOMRA erweitert X-TRACT mit Dual Processing-Technologie, Multy Density Channels und Applikationspaketen

Valerio Sama, Vizepräsident und Leiter Produktmanagement Recycling, erklärt: „Mit der Röntgentransmissionstechnologie, mit deren Hilfe Materialien nach ihrer Dichte sortiert werden, hat die...

mehr
Ausgabe 2018-01 Durchsatzsteigerung

Bee‘ah nimmt Materialrückgewinnungsanlage für Mischabfälle von BHS in Betrieb

Mit einem Verarbeitungsvolumen von über 500 000 t MSW jährlich ist die Anlage die größte in Nahost, und durch die umfassende Systemumrüstung ist die MRF von Bee’ah jetzt die modernste Anlage der...

mehr
Ausgabe 2019-03 Duale Sensortechnologie

INNOSORT FLAKE – Sortierung nach Farbe und Material

TOMRA Sorting Recycling hat die neue INNOSORT FLAKE bei der europäischen Fachmesse Plastics Recycling Show Europe – PRSE – vorgestellt. Die innovative Lösung zur Sortierung von PET-Flakes mit...

mehr
Ausgabe 2019-1 Wissen teilen

Steinert mit Best Practice Workshops unterwegs

Die Workshops wurden über das 4. Quartal gestreut und beinhalteten Hands-on Trainings bei Kunden und theoretische Camps im Headquarter. Die Sparte Waste & Recycling fokussiert dabei auf...

mehr
Vollautomatische Papiersortierung

Palm Paper setzt neue Standards für Papiersortierung in England

Für die Planung und den Bau der Sortieranlage hat sich Palm für Entsorgungstechnik BAVARIA GmbH aus Unterschleißheim bei München entschieden.  Das Münchener Unternehmen gilt seit vielen Jahren...

mehr