Maßgeschneiderte Antworten von Metso auf Anforderungen der Zukunft

Beim Betrieb einer Shredderanlage zum Metallrecycling stehen effektive Produktionsraten, Wartungskosten und Betriebskosten, Arbeitssicherheit und Emissionsschutz im ständigen Fokus. Metso Germany ist bereits heute in der Lage, Antworten auf die aktuellen und zukünftigen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zu geben.

Anlagenauslegung mit Pre-Shredder bringt Vorteile

Der Materialstrom von Altfahrzeugen, Paketen entsorgter Karosserien, von Haushaltsgeräten und leichtem Sammelschrott gelangt in der Anlagentechnologie von Metso für die erste Recyclingstufe in einen Vor- Shredder. Dessen Wirkprinzip bringt eine wesentliche Reihe von Vorteilen für die nachgeschalteten Prozessschritte der Shredderanlage. Die zugeführten Materialien werden in dieser Vorstufe homogenisiert. Gleichzeitig wird der Materialstrom zur Shredderanlage vergleichmäßigt, was Lastspitzen reduziert und so die Effizienz und die Produktionsrate der Anlage spürbar verbessert. Schwerteile und Störstoffe werden eliminiert, was zu einer verbesserten Anlagenverfügbarkeit führt.

Produktionserhöhung durch intelligente Shreddersteuerung

Die Wirtschaftlichkeit und Effizienz einer Shredderanlage zum Metallrecycling ist von besonderer Bedeutung. Metsos Antwort hierauf ist die intelligente Shreddersteuerung SDA (Shredder Drive Assistant). Das Steuerungsmodul optimiert die Betriebsparameter der Zuführungs- und Antriebskomponenten und stimmt diese aufeinander ab. Mit der Überwachung der relevanten Prozessparameter wird ein kontinuierlich hohes Durchsatzniveau gewährleistet. Kunden, die diese Technologie einsetzen oder nachgerüstet haben, so berichtet der Hersteller, erzielten Produktionssteigerungen im zweistelligen Prozentbereich.

Lösungen zur Staub- und Emissionsreduzierung

Metso, seit vielen Jahrzehnten in einer der führenden Positionen im Shredderanlagenbau und geprägt durch die Lindemann DNA in der Recyclingtechnologie, bietet für die Einhaltung der aktuellen Umweltstandards überzeugende Lösungen. Die Metso-Technologien sind modular aufgebaut und sind so auf den Bedarf der Kunden am jeweiligen Anlagenstandort zugeschnitten.

Die Metso-Hochdruckwassereindüsung führt zu einer starken Staubreduzierung im Shredderraum. Der Staub bindet sich an dem erzeugten Wassernebel. Die gleichzeitig erzielte Kühlung der Shredderkammer verbessert deutlich die thermische Situation; der Wassernebel verdrängt zudem die Luft im Gehäuse, was Verpuffungen mindert und deren Auswirkungen dämpfen. Der verbleibende Staub wird je nach Kundenwunsch an ein auf Doppel-Venturi-Wäscher-Technologie basierendes Nassentstaubungssystem oder an eine mit Gewebefiltern ausgerüstete Trockenentstaubung weitergeleitet.

Weitere modulare Systemkomponenten wie etwa Aktiv-Kohlefilter bieten die Möglichkeit zur Erhöhung der Reinigungseffizienz. Metso steht hierzu in Kooperation mit den Entstaubungsspezialisten von R&R Beth.

Stand: H 130

www.metso.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2021 Immissionsschutz

Mit Wassernebel Staub binden

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Kirchberg/Deutschland, hat sich auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur Staubminderung her....

mehr
Ausgabe 02/2018

Metso: N-Serie, SDA-Shredder-Steuerung, Stahl-Guss-Hämmer

Mit der neuen, innovativen N-Serie, die perfekt auf die Anforderungen von kleinen, mittleren und größeren Unternehmen ausgerichtet ist, wird die Schrott-Recycling-Industrie zu wettbewerbsfähigen...

mehr
Ausgabe 01/2020

Auftrag zur Lieferung einer Stahlrecyclinganlage

Metso wurde mit der Lieferung eines Texas Shredder ™ PS für die neue Stahlschrottrecyclinganlage von Tata Steel in Indien beauftragt. Der Auftrag ist die erste Schrottzerkleinerungsanlage in Indien....

mehr
Ausgabe 05/2020 Der NEBOLEX-Cube

Versorgungseinheit kompakt im Kleinformat 

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Kirchberg/Hunsrück bietet mit fortschreitender Technologie in allen industriellen Bereichen praxistaugliche Lösungen an. Neu im Portfolio der...

mehr
Ausgabe 03/2019 Neue Präzisions-Rotoren für Altholz-Recycling

Wagner Magnete bringt größten Nichteisenscheider der Firmengeschichte auf den Markt

Der neue Wirbelstromscheider mit exzentrisch gelagertem Rotorsystem kann dank neuer, ausgefeilter Auswuchttechniken jetzt auch mit einer Arbeitsbreite von 3,0 m gebaut werden und läuft ebenfalls mit...

mehr