Mehr Sortiersicherheit

Künstliche Intelligenz-gestützte Software- und Hardwareupgrades

Mit der UniSort PR EVO 5.0 setzt STEINERT auf jahrelange Erfahrung aus dem Einsatz mehrerer UniSort-Generationen in der Abfallsortierung und verbessert mit optimierter Sortierleistung und vereinfachter Wartung die wichtigsten Multiplikatoren einer Sortieranlage.

Die Kompetenz der massenhaften Datenverarbeitung seit der Einführung der Hyper Spectral Imaging (HSI)-Technologie 2012 bildet die Grundlage für den Intelligent Object Identifier, einer Künstliche Intelligenz (KI)-gestützte Objekterkennung für Sortiermaschinen.

Neben einer Vielzahl von Detailverbesserungen setzt die neueste Iteration auf ein wartungsfreundlicheres Design für eine fortschrittliche Sortierleistung. Eine dynamische Kalibrierung überwacht das Spektrum der Bandbeleuchtung und ein optionaler automatischer Weißabgleich vermindert die Wartungsintensität um weitere manuelle Arbeitsschritte, verbessert dadurch das Personalmanagement und ermöglicht eine neue Flexibilität.

Das befähigt seine Nutzer, sich flexibel auf sich ändernde Materialströme einzustellen und neue Potentiale zu erkennen, sie aber vor allem auch zu nutzen.

www.steinert.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-06

STEINERT Tochtergesellschaft sortiert sich neu

Die in Zittau ansässige Tochtergesellschaft der STEINERT GmbH, RTT STEINERT, bündelt die für die Kunden der Abfallwirtschaft relevanten Ressourcen an einem Ort und firmiert seit 1. Oktober 2019...

mehr
Ausgabe 2018-01 Fremdstoffentfrachtung

Herstellung von hochwertigem Biogut mit der UniSort Black von STEINERT

Laut der RAL-Gütesicherung für Kompost (RAL-G2-251) ist für Frisch- und Fertigkompost noch eine maximale Flächensumme der ausgelesenen Fremdstoffe von 25 cm²/l Frischsubstanz zulässig. Dieser...

mehr
Ausgabe 2019-1 Wissen teilen

Steinert mit Best Practice Workshops unterwegs

Die Workshops wurden über das 4. Quartal gestreut und beinhalteten Hands-on Trainings bei Kunden und theoretische Camps im Headquarter. Die Sparte Waste & Recycling fokussiert dabei auf...

mehr
Ausgabe 2020-02

Recycling geht weiter

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wenn es viele Veränderungen gibt, freut man sich doch gerade auch über die Dinge, die eine Konstante bilden – vor Ihnen liegt die recovery 02/2020 mit spannenden...

mehr