Sterne gibt’s nicht nur am Himmel

Britischer Spezialist für Forsterzeugnisse siebt mit Multistar

Für das präzise Absieben feuchter, fasriger Materialien setzt der führende britische Spezialist für Forsterzeugnisse A. W. Jenkinson Forest Products auf die Marke Komptech. „We use every bit of a tree” lautet der Leitsatz von A. W. Jenkinson Forest Products. Gemeinsam mit seinen Verbundpartnern bearbeitet das Recyclingunternehmen jedes Jahr mehr als 3,5 Mio. t Rundholz, Hackschnitzel, Späne, Sägemehl, Rinde und Grünabfälle.

Aus der Forstwirtschaft, aus Sägewerken, Holz verarbeitenden Betrieben oder dem Abbruchsektor finden Alt- und Restholz so ihren Weg zu den Verwertern. Eine eigene mehr als 700 Fahrzeuge umfassende Flotte transportiert das Rohmaterial aus ganz Großbritannien zu einem der landesweit verteilten Recyclingstandorte.

 

Das Sternsieb Multistar macht den Unterschied

Um speziell den Prozess beim Absieben von nassem und verklebtem Material zu verbessern, entschied sich das Unternehmen für den Kauf einer Komptech Multistar L3 Siebmaschine. Produktions- und Betriebsleiter Richard Errington erklärt: „Die Multistar schließt die letzte Phase der Verarbeitung der Biomasse ab. Dabei wird das Material in drei Größenfraktionen aufgeteilt.“ Bei einer jährlichen Arbeitslast von rund 44 000 t sei es enorm wichtig, auch für siebschwierige Biomasse eine hohe Betriebszeit mit konstantem Durchsatz sicherzustellen, ergänzt Errington. Nicht zuletzt der weltweit gute Ruf der Komptech-Sternsiebtechnik gab deshalb den Anstoß, in die neue Maschine zu investieren. Richard Errington ist überzeugt: „Mit der Multistar L3 haben wir den Arbeitsgang entscheidend optimiert.“

 

Patentiertes Reinigungssystem

Die Sternsiebtechnik von Komptech zählt zu den leistungsfähigsten Trenntechniken für organische Abfälle, weil sie die festgelegte Körnung unabhängig von der Materialfeuchte zuverlässig beibehält. Dafür sorgt unter anderem das patentierte Reinigungssystem, bei dem die Siebdurchgänge während des Trennvorgangs durch einen Reinigungsfinger offen gehalten werden. Gegenüber ihren Vorgängermodellen verfügt die Multistar L3 zudem über eine Reihe innovativer Features. Dazu gehört insbesondere ein Design, das den Wartungszugang erheblich erleichtert. Die Siebdecks sind in Kassettenbauweise angeordnet und ermöglichen einen schnellen und flexiblen Wechsel der Korngrößen. Unterbau, Aufgabedosierbehälter oder Windsichtung können im Baukastensystem individuell an Kundenerfordernisse angepasst werden.

 

Ein Servicepartner in der Nähe

Nicht nur die Maschinenqualität, sondern auch die Beratung und der Service durch den Komptech-Partner John Hanlon & Co. Ltd. waren bei der Entscheidung für die Multistar L3 ausschlaggebend. Richard Errington ergänzt: „Der Vertriebsmitarbeiter Simon Burrow von Hanlon kennt den Standort in Clifton Moor sehr gut und hat uns eine optimal auf den Bedarf abgestimmte Maschinenversion empfohlen. Darüber hinaus liegt das nächste Hanlon-Depot im Fall einer Reparatur nur etwa 40 Minuten Fahrzeit entfernt.“ Das sei ein prima Zusammentreffen, meint man bei Jenkinson, wo man bereits seit Jahren auf Kompostumsetzer, Zerkleinerer sowie Trommel- und Sternsiebe von Komptech vertraut.

www.komptech.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-03 Komptech GmbH

Nachhaltige Lösungen für die Abfall- und Biomasseaufbereitung

Die Auftrennung gemischter Stoffströme ist zweifelsfrei die schwierigste Aufgabe in der Abfallaufbereitung. Effiziente mechanische Prozesse können dabei viel zur angestrebten Trennschärfe...

mehr
Advertorial / Anzeige

Komptech auf der IFAT 2022

Nachhaltige Lösungen für die Abfall- und Biomasseaufbereitung

Frohnleiten, 15. März 2022 – Die Auftrennung gemischter Stoffströme ist zweifelsfrei die schwierigste Aufgabe in der Abfallaufbereitung. Effiziente mechanische Prozesse können dabei viel zur...

mehr
Ausgabe 2020-04 Die Trommel-Alternative

Maxx 518 und Nemus 620

Mit den Sondermodellen Maxx 518 und Nemus 620 bietet Komptech bewährte Trommelsiebmaschinen für alle Betreiber an, die für ihre originalen SM 518- und SM 620-Siebtrommeln eine kostengünstige und...

mehr
Ausgabe 2020-02 Frei von Störstoffen

Multistar L3: Hochwertig in jeder Hinsicht

Der Erfolg der Multistar L3 lässt sich im Wesentlichen auf drei Faktoren zurückführen: An erster Stelle steht die Durchsatzleistung, die sie zur Klassenbesten gemacht hat. Grundlage dafür ist das...

mehr
Ausgabe 2019-03 Ein großer Sprung in Qualität und Effektivität

Neue Aufbereitungsanlage für Grünschnitt

Bis heute ist es ein familiengeführtes Unternehmen in vierter Generation - mit John Pitts an der Spitze. Auch heute noch ist die 1500 ha große Biofarm mit Milchviehwirtschaft, die sich über die...

mehr