Nachzerkleinerer

ANDRITZ präsentiert neuen ADuro S Shredder

ANDRITZ Recycling hat seinen neuen ADuro S-Zer-kleinerer vorgestellt das jüngste Mitglied der ADuro-Produktlinie für Recycling-Shredder. Mit einer Rotorbreite von bis zu 3200 mm reiht sich die Kapazität des Shredders unter die größten derzeit verfügbaren Kapazitäten ein ideal für den Einsatz in Anlagen, die große Abfallmengen verarbeiten.

ADuro S Shredder: Leistungsstarkes Zerkleinern, sichere und einfache Wartung
© ANDRITZ

ADuro S Shredder: Leistungsstarkes Zerkleinern, sichere und einfache Wartung
© ANDRITZ
Mit der Weiterentwicklung der Recyclingindustrie sind nun innovative Technologie und höhere Kapazität die wichtigsten Faktoren um das eingesetzte Verfahren kontinuierlich zu verbessern. Mit seiner umfangreichen Erfahrung in dieser Branche hat ANDRITZ einen leistungsstarken und langlebigen Sekundär-Shredder entwickelt, der für die Verarbeitung von unterschiedlichen Input-Materialien, wie z.B. Ersatzbrennstoffen, Kunststoffen, festen Sekundärbrennstoffen, Siedlungsabfällen sowie gewerblichen und industriellen Abfällen geeignet ist.

Flexibilität ist Trumpf

Entscheidend für die anhaltend hohe Leistungsfähigkeit des ADuro S ist seine Flexibilität. Innovative Designmerkmale ermöglichen es, die Maschine je nach Input-Material auf individuelle Kundenanforderungen zuzuschneiden und dadurch bestmögliche Ergebnisse in Bezug auf Leistung, Qualität, Quantität und Gesamtenergieverbrauch zu erzielen.

Einzigartiges Messerhalter-Wechselsystem
© ANDRITZ

Einzigartiges Messerhalter-Wechselsystem
© ANDRITZ
„Insbesondere das Rotordesign ist einzigartig“, erklärt Thomas Gemeiner, Director of Global Product Management & After-Sales Service bei ANDRITZ Recycling. „Es sind zwei Rotoren erhältlich, bei denen die Messerhalter mit einem Klemmmechanismus befestigt sind. So können die Messerhalter ohne Schweiß- und Schleifarbeiten leicht ausgetauscht werden.“

Um verschiedenen Input-Materialien mit unterschiedlicher Dicke gerecht zu werden, kann der Schnittspalt im Servicemodus sicher eingestellt werden, ohne dass die Maschine angehalten und geöffnet werden muss. Während des Betriebs erkennt die intelligente Nachdrückersteuerung Druck, Drehzahl und Energieverbrauch des Shredders entsprechend der Maschinenbelastung. Anhand dieser Daten werden dann der Druck und die Geschwindigkeit des Nachdrückers kontinuierlich gesteuert, um einheitliches Schneiden des Materials bei hohem Druchsatz zu gewährleisten. Ein weiteres Merkmal ist das Rotor-Kühlsystem, das bei Bedarf jederzeit installiert werden kann. Dieses Rotor-Kühlsystem ist mit Wasser gefüllt und verhindert, dass Input-Materialien, insbesondere Kunststoffe, während des Zerkleinerungsprozesses am Rotor kleben bleiben. So werden Stillstandzeiten auf ein Minimum reduziert. Zusätzlich stoppt ein Sicherheitsmechanismus den Shredder, wenn größere Verunreinigungen in die Maschine gelangen. Diese Verunreinigungen können dann einfach entfernt werden, ohne dass die Schneidkammer entleert werden muss.

„Das kompakte, ergonomische Design des ADuro S und die großen Wartungsöffnungen bieten Platz für mehr als eine stehende Person. So sind die Innenteile der Maschine gut zugänglich. Dies erleichtert alle Arten von Reparatur-, Austausch- oder Reinigungsarbeiten erheblich“, ergänzt Thomas Gemeiner.

Smarte digitale Lösungen

Wie alle ADuro-Zerkleinerer kann auch der ADuro S mit innovativen IIoT-Funktionen ausgestattet werden, um die Online-Maschinenüberwachung zu erleichtern und den optimalen Betriebspunkt zu erreichen. Mit Metris shredIQ können Kunden von den bewährten, auf die Recyclingindustrie zugeschnittenen IIoT-Technologien von ANDRITZ profitieren. Metris shredIQ ist mit intelligenter Dokumentation, effizientem Support in der Kommissionierung und Produktionstransparenz ein Assitenz-Tool, das via mobilem App-Zugriff unmittelbar verfügbar ist. Zudem bietet es einen komfortablen Online-Ersatzteil- und Verschleißteilkatalog. Metris-Anwendungen verbessern somit die Gesamteffizienz der Maschine während das Risiko von Bedienfehlern reduziert wird.

www.andritz.com/aduro-s

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04 Neue Produktlinie

„ADuro“ für Recycling-Shredder

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert seine neue, innovative Produktlinie ADuro für Recycling-Shredder für die Vor- und Nachzerkleinerung, die Feinzerkleinerung sowie die...

mehr
Ausgabe 2018-05

ANDRITZ liefert Universal Shredder FRP nach Schweden

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von AB Hilmer Andersson, einem in der Holz verarbeitenden Industrie tätigen Familienbetrieb, den Auftrag zur Lieferung eines Universal Shredders...

mehr
Ausgabe 2019-03 Update

Universal Querstromzerspaner QZ an Elektro Recycling s.r.o.

Der bewährte ANDRITZ Universal Querstromzerspaner QZ, Typ 2500, ersetzt den bestehenden Querstromzerspaner QZ2000, der von ANDRITZ im Jahr 2006 geliefert wurde. Nach dem Upgrade mit dem größeren...

mehr

TOMRA Recycling’s neuestes eBook enthüllt das Potenzial vernetzter Maschinen

Vernetzte Endgeräte und die Cloud-basierte Datenspeicherung haben die Art und Weise, wie wir Daten erfassen und speichern, Bestände verfolgen und wiederverwertbare Materialien sortieren, maßgeblich...

mehr