Junges Unternehmen als Supporter für Aluminium-Konzerne

Aluminium-Recycling mit Zukunft

„Klassisches Beispiel: Wir bekommen Freitag um 15 Uhr einen Anruf, der Bedarf unserer Kunden hat sich kurzfristig geändert, und es findet eine Legierungswechsel an den Schmelzaggregaten statt, wir benötigen bis 20:00 Uhr 440 t von einem bestimmten Aluminium-Schrott an den Schmelzaggregaten – dann starten wir und lösen die logistischen Aufgaben, Disposition der Transportunternehmer usw., damit die Schmelzaggregate sicher durch das Wochenende kommen“, erzählt Gregor Kurth mit Begeisterung. Das recovery Team besucht die AS Aluminium Support GmbH in Dormagen.

Die Firma wurde im April 2023 gegründet. Geschäftsführer Gregor Kurth kommt aus der Branche, er hat den Weg aus dem Konzern in den Mittelstand gewählt. Eine interessante, aber auch mutige Entscheidung. Gegründet hat er das Unternehmen vor allem, weil er den Service-Gedanken verfolgen will. Das spiegelt sich auch in der Namensgebung „AS Aluminium Support GmbH“ wider.

Kurth bringt sein berufliches Netzwerk und klare Vorstellungen über das Geschäftsfeld der AS Aluminium Support GmbH sowie Perspektiven für dieses mittelständische Unternehmen mit. „Wir halten den Abfall in der Kreislaufwirtschaft“, erklärt Kurth.

Die AS ist in zwei Geschäftsfelder aufgeteilt. Der Bereich Metall-Service bietet einen Full-Service in der Lagerdienstleistung an. Lagerflächen und ein breites Spektrum an Umschlaggeräten machen es möglich. Dabei kann die AS auf ein Netzwerk mit Kooperationspartnern von den Westhäfen in Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam bis in den Osten Europas zurückgreifen. „Wir lagern Aluminium-Schrotte von Kunden hier ein – in verschiedenen Qualitätsklassen – und wenn der Kunde es wieder benötigt, bekommt er die Materialien in sein entsprechendes Recycling-Werk zugestellt“, erzählt Gregor Kurth.

Der zweite Bereich ist der Aluminium-Recycling Bereich. Hier steht die Aufbereitung von Aluminiumabfällen im Fokus. Diese werden, wenn erforderlich, klassiert, separiert bzw. getrennt. Dafür steht auf dem Gelände eine nach BImSchG genehmigte Abfallbehandlungsanlage zur Verfügung. Dabei finden Aluminium-Legierungen aus unterschiedlichen Bereichen den Weg nach Dormagen: beispielsweise Getränkedosen, Automobilschrotte, Lithografie-Bleche oder sogenannte End-of-Life Schrotte.

Prinzipiell werden nur Aluminiumschrotte mit einem Aluminiumgehalt größer 85 % hier behandelt. „Wir haben auch umgeschmolzene Aluminium-Schrotte, auch RSI (Recycled Scrap Ingots) genannt in verschiedensten Legierungen, in 650 bis 850 kg Blöcken abgegossen, hier vor Ort. Der Kunde erhält dann von uns Aluminium mit einer ganz bestimmten Zusammensetzung. Gerade für die kurzfristigen Anfragen, wenn Kunden eben schnell mal 400 t benötigen, ist das eine Möglichkeit, umgehend zu liefern“, erklärt Florian Schneider, zuständig als Key-Account für die Kunden der AS Aluminium Support GmbH. „Wenn alles ganz normal läuft, ist es ok, wenn solche Challenges anstehen, dann macht es Spaß“, fügt er mit Begeisterung hinzu.

Um diese Anfragen bearbeiten zu können, entsteht z.T. ein besonderer Bedarf an Geräten. „Beispielsweise verändert sich der Inbound unserer Kunden. Dann benötigen wir kurzfristig entsprechende Umschlagmaschinen um dem Bedarf gerecht zu werden. Auch hier haben wir uns ein Netzwerk geschaffen“, berichtet Kurth. „Wir arbeiten mit der BRR – Baumaschinen Rhein-Ruhr GmbH zusammen. Solange ich mich zurückerinnern kann, haben wir mit SENNEBOGEN nur positive Erfahrungen gemacht, weil diese Maschinen eben eine hohe Verfügbarkeit bieten und der Partner, der dahintersteht – die BRR – wirklich schlagkräftig ist. BRR arbeitet genauso wie wir. Wenn ich einen besonderen Bedarf habe, rufe ich Patrick Spiller bei der BRR Herne an und sage, ich brauche Unterstützung mit einem bestimmten Gerät. Dann weiß ich, dass BRR alle Hebel in Bewegung setzt, um uns zu helfen.“ Die BRR – Baumaschinen Rhein-Ruhr GmbH mit Sitz in Herne ist ein Familienunternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern. Mit 300 Maschinen über 14 t verfügen sie über einen der größten Mietparks Deutschlands und bieten Geräte von SENNEBOGEN und Komatsu sowie Anbaugeräte von NPK, LaBounty und OilQuick an. Darüber hinaus wurde eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich unter anderem mit Baustellendigitalisierung beschäftigt. „1983 hat mein Vater ein Unternehmen gegründet und auch er hat früher schon SENNEBOGEN-Umschlagbagger eingesetzt. Wir halten an SENNEBOGEN fest und ich habe Quantensprünge in Bezug auf Spritverbrauch, Verfügbarkeit und Technik festgestellt“, betont Kurth.

Im September 2023 bekam die AS ALUMINIUM Support GmbH Nachwuchs. Der 822 G, ein 22 t Recyclingbagger der neuen Maschinengeneration, der G-Serie, von SENNEBOGEN kam ins Team. Bei dieser Weiterentwicklung des 818 E hat SENNEBOGEN den Fokus erneut zu 100 % auf den Materialumschlag gelegt. Der 822 G zeichnet sich durch ein hervorragendes Ansprechverhalten – die Hydraulik lässt sich sehr präzise auf den Fahrer einstellen – und schnelle, überlagernde Bewegungen mit einem Hydrauliksystem aus, das für die anspruchsvollen Aufgaben im Recycling und auf Schrottplätzen optimiert ist. Gleichzeitig arbeitet die Maschine mit der Green Efficiency Technologie (siehe Infokasten) besonders ressourcensparend und effizient. Mit der serienmäßig hochfahrbaren Komfortkabine Maxcab wird das Arbeiten noch bequemer und vor allem sicherer. Die Rückenlehne wurde erhöht, die Sitzfläche um 3 cm verbreitert und die Federung zusätzlich verstärkt, um dem Bediener maximalen Sitzkomfort zu bieten. Weiterhin wurden die serienmäßige Klimatisierung mit insgesamt 12 individuell einstellbaren Luftdüsen sowie die Sicht nach vorne und zur Seite optimiert. Die komplett vom Dach bis zum Boden durchgängige Frontscheibe ist standardmäßig aus Panzerglas.

„Der 822 G, den wir jetzt hier haben, ist der kleinste Bagger, den ich bis jetzt eingesetzt habe. Aber es ist ein Umschläger, den wir gut in den Hallen arbeiten lassen können und für die Fläche, die wir hier haben, ist er optimal geeignet. Die Dieselvariante hat einen extrem niedrigen Verbrauch, ganz früher kann ich mich bei großen Umschlagmaschinen an 35 l erinnern, der 822 G verbraucht 6,5 l je nach Einsatz mit Katalysator (TIER V final)“, erklärt Kurth stolz. „Was wir neu haben, ist von SENNEBOGEN den ULM-Stiel und ein OilQuick Schnellwechsler. Dafür haben wir drei Anbaugeräte: einen Sortiergreifer, einen 5-Schalen-Greifer und einen 2-Schalen-Schüttgutgreifer, weil diese für ein breites Spektrum an Schüttgut, so wie wir es hier vorliegen haben, geeignet sind. Der Schnellwechsler bringt gerade bei veränderten Bedarfen einen wirklich großen Komfort und Arbeitserleichterung mit sich.“ Für die Ausrüstung des SENNEBOGEN 822 G mit einem Schnellwechsler wurde die Umschlagmaschine von SENNEBOGEN mit einem entsprechenden hydraulischen System vorgerüstet.

„Ich bereue den Kauf definitiv nicht, wir setzen den Bagger mittlerweile ganz vielfältig ein“, resümiert Kurth. Und er sieht die Zukunft im Recycling, allein um den steigenden Rohstoffbedarf zu decken. Große regionale Aluminium-Werke bauen ihre Recyclingaktivitäten aus. Hier sind dann auch die Dienstleistungen der AS Aluminium Support GmbH gefragt. „Wir möchten als Familienunternehmen weiter expandieren und uns unsere Flexibilität, Schnelligkeit und Wendigkeit erhalten“, so Kurth.

www.alu-support.de
www.sennebogen.com

Green Efficiency Technologie

• Optimierte Motoreinstellungen zur Senkung des spezifischen Kraftstoffverbrauches

• Eco-Mode machen Arbeiten der Maschine mit reduzierter Drehzahl möglich

• Leerlaufautomatik zur Senkung der Drehzahl auf 40 % der Arbeitsdrehzahl

• Stopp-Automatik schaltet den Motor ab, wenn keine Leistung abgerufen wird

• Beste Wirkungsgrade durch sehr groß dimensionierte Hydraulikventile und Leitungen

• Längere Ölwechselintervalle von 4000 Betriebsstunden durch verlängerte Ölstandszeit

• Gleichmäßig leise arbeitende Maschine durch entkoppelte Motoraufhängung reduziert den Schalldruckpegel um bis zu 4,5 dB

• Die Maschine ist weniger wartungsintensiv, da die Wartungsintervalle verlängert wurden (außerdem ressourcensparend, weil z.B. der Ölwechsel durch verlängerte Ölstandszeiten weniger oft durchgeführt werden muss)

• Maschine arbeitet sehr leise und mit geringen Vibrationen, was die Umwelt zusätzlich entlastet

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2023 Auf Materialumschlag spezialisiert

Flottenerneuerung bei Recyclingunternehmen

Die Rieger Entsorgungs GmbH wurde 1925 von Georg und Katharina Rieger mit einem kleinen Fuhrgeschäft gegründet. Ursprünglich begann das Familienunternehmen mit einem Kohle- und Heizölhandel. Mit...

mehr

SENNEBOGEN Rental & Used wird fünf und erweitert Vertriebsgebiet im Bayerischen Norden

Als eigene Vertriebsgesellschaft 2017 gegründet, hat die SENNEBOGEN Vertriebs GmbH neben dem Gebraucht- und Mietmaschinengeschäft auch die Gebietsbetreuung rund um die bayerischen...

mehr
Ausgabe 05/2021 Komplettpaket

Mobiler Elektro Umschlagbagger SENNEBOGEN 821 E mit Deckenstromzuführung und Diesel-Powerpack

Elektromobilität ist vielfältig, zumindest, wenn man sich im Bereich der Industrie umsieht. Hier zerbricht man sich weniger den Kopf über die Themen Akkus und deren Reichweiten, oder die Umwelt-...

mehr
Ausgabe 06/2023

Wir dürfen gespannt sein!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, die letzte Ausgabe liegt vor Ihnen. Sicher waren schöne und interessante Begegnungen, Events und Erfahrungen, aber auch...

mehr
Ausgabe 04/2023 Neueste Evolutionsstufe

Höchste Aluminium-Reinheit

Immer mehr Unternehmen wollen Ressourcen sparen und bauen auf die Verwendung von Sekundärrohstoffen. Neben einem erheblich geringeren CO2-Fußabdruck kann auf diese Weise auch die...

mehr