Es war einmal…

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH – 25 Jahre (R)evolution

Was vor über 25 Jahren in Thüringen begann, hat sich in der Recyclingbranche zum Markennamen für Leistungsstärke und Qualität entwickelt. Die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH hat die Fertigung der „Original“ HAMMEL-Zerkleinerer 1996 am Standort Bad Salzungen begonnen und ist stetig am Wachsen.

Wie hat alles angefangen und wie lautet die Erfolgsgeschichte der Firma HAMMEL Recyclingtechnik GmbH? In lediglich einer kleinen Produktionshalle, die sowohl Fertigung, Lackierung und Lager als auch Büros umfasste, haben ca. 10 Leute mit der Planung und Entwicklung als auch dem Bau und der Vermarktung der HAMMEL-Zerkleinerer begonnen. Tagsüber wurde gefertigt und nachts lackiert. Die Fläche musste optimal ausgenutzt werden. Schnell war klar, dass die Kapazität einer Halle erschöpft war. Bald kamen weitere Produktions- und Lagerhallen und natürlich auch Manpower hinzu. Büroräume wurden ausgebaut und durch die markante, selbstkonstruierte Brücke miteinander verbunden.

Die Nachfrage an mobilen Zerkleinerern wuchs stetig. Die Kunden benötigten Maschinen, um z. B. durch Sturmschäden entstandene Holzbestände wie Holzstämme und Wurzeln im Wald vor Ort direkt zu zerkleinern und abzutransportieren. So wurde der bekannte langzulaufende HAMMEL-Zerkleinerer vom Typ VB 650 D auf Hakenlift mit einem 300 PS Motor, dem Vorgängermodel der heutigen VB 750 geboren, der vorrangig in der Wurzelholzzerkleinerung und in der Volumenreduzierung von sperrigem Altholz eingesetzt wurde. Dieser Typ Zerkleinerer zieht sich als Flaggschiff durch 25 Jahre der Firmengeschichte und wurde stetig auf die Kundenbedürfnisse angepasst und weiterentwickelt. Die Inputmaterialien haben sich im Laufe der Zeit erweitert, so werden mit dem Bestseller, dem Zerkleinerer Typ VB 750 mittlerweile verschiedenen Arten von Holz, Müll, als auch Aluminiumprofile und -ballen zerkleinert.

Was zeichnet HAMMEL Recyclingtechnik aus: Zwei-Wellen-Prinzip – Multifunktionalität

Durch das weltweit bekannte „Original“-Zwei-Wellen-Prinzip werden auch großvolumige Aufgabematerialien optimal in die Werkzeugwellen eingezogen und zerkleinert. Die ineinandergreifenden Messer sind so konzipiert, dass eine multifunktionale Zerkleinerung von Alt- und Frischholz, Wurzelstöcken, Bahnschwellen, Sperr-, Gewerbe- und Hausmüll sowie in der Aufbereitung von Autokarosserien, Altreifen und Aluminium möglich ist. Damit antwortet die Firma auf die Marktbedürfnisse der Kunden, die heutzutage nicht nur ein spezifisches Material zerkleinern und universell arbeiten möchten.

Das „Original“ aus einer Hand

Die leistungsstarke Produktpalette ist in den 25 Jahren gewachsen und umfasst nicht nur mobile und stationäre Vorbrecher vom Typ VB 450 / 650 / 750 / 850, den RED GIANT VB 950 und den größten mobilen Vorbrecher, den VB 1500, sondern auch Nachzerkleinerer mit den Typen NZS 700 und NZS 1000. Abgerundet wird das Angebot mit der HAMMEL Sortier- und Trenntechnik. Werden verschiedene Maschinen kombiniert, erhält der Kunde eine Komplett-Anlage ganz auf seine individuellen Anforderungen angepasst.

Die “Original” HAMMEL-Zerkleinerer werden in Bad Salzungen/Deutschland, geplant und gefertigt. Dabei bilden neueste technische Ergebnisse, praktische Erfahrungen, wirtschaftlicher Nutzen und eine wartungsarme und einfache Bedienung die Grundlagen für jede HAMMEL-Maschine.

Das ineinandergreifende 2-Wellenprinzip und die langsam laufenden Zerkleinerer sind im Laufe der Zeit weltweit oft kopiert worden. Derzeit befinden sich zahlreiche Hersteller für Zerkleinerer und Ersatzteile auf dem Markt, die vermeintlich das Gleiche tun, wie die HAMMEL Recyclingtechnik GmbH. Jeder Kunde darf natürlich seine eigenen Erfahrungen machen. Gerne können sich die Kunden jedoch vom „Original“ überzeugen. Die Firma veranstaltet mehrmals im Jahr die sogenannten „HAMMEL-Demo Days“. Hier wird die komplette Produktpalette in Vorführungen mit verschiedensten Materialien auf dem Firmengelände gezeigt. Die Kunden erhalten einen Einblick wie die Zerkleinerer und die Werkzeugwellen gefertigt werden.

Innovativ

Seit über 15 Jahren beschäftigt sich die Firma HAMMEL mit dem Thema Schrottaufbereitung. Als erstes entwickelte HAMMEL die Zerkleinerer, die in der Lage sind, mit den modifizierten Werkzeugwellen ganze Autokarosserien und leichten Mischschrott zu verarbeiten. Bis heute hat sich in diesem Bereich der HAMMEL-Zerkleinerer mit dem Namen „RED GIANT“ hervorgetan. Die meistgefragte Maschine in dem Bereich, zerkleinert mit leistungsstarken 760 PS jegliches großvolumige Material in den Bereichen Holz, Müll und Metall.

Der Markt verlangt nicht nur die Zerkleinerung, sondern auch die Trennung der einzelnen Bestandteile. So wurde die weltweit erste mobile Schrottaufbereitungsanlage von HAMMEL entwickelt. Diese ist global im Einsatz. Durch diese Entwicklung ist es möglich, mit mobilen Maschinen gemischten Schrott und Autokarosserien in stofflich getrennte Endprodukte zu zerkleinern, zu sortieren und problemlos Standortwechsel durchzuführen.

Neueste Kundenbedürfnisse und Umweltvorgaben fließen in die Entwicklungsarbeit mit ein. Das bedeutet die Umstellung aller Produktmodelle, die dieselbetrieben sind, auf die neueste Abgasstufe „Stage 5“.

Die neueste (R)evolution wurde gerade vorgestellt, der HAMMEL Zerkleinerer Typ VB 750 DK als „Long Version Variante“ (siehe Titelbild dieser Ausgabe). 2000 mm lange Zerkleinerungswellen verarbeiten sperriges Aufgabegut wie Spanplatten und Sperrmüll, problemlos auch mit Radlader -Beschickung. Der leichte Neodymmagnet ist in modifizierter Position am Austragsband installiert und ermöglicht eine optimalere Metallabscheidung. Mit dem neuen CAT C9.3 – Stufe 5 Motor (380 PS) und der Verwendung der neuesten Generation Hydraulik erreicht der Zerkleinerer noch mehr Durchsatzleistung. Derzeit wird die Maschine in verschiedensten Materialien getestet.

Internationale Aufgaben

Mit einem starken Vertriebs- und Servicenetzwerk ist die Firma HAMMEL in nahezu allen Ländern der Welt aktiv, wodurch Kundennähe gewährleistet wird. Es ist wichtig, Kunden vor Ort von der Beratung und über die Anschaffung hinaus zu betreuen.

Durch die Globalisierung und aufgrund der schwankenden Rohstoffmärkte sieht sich HAMMEL Recyclingtechnik GmbH mit ihrer diversifizierten Produktpalette weltweit gut aufgestellt, um auch weiterhin erfolgreich auf dem Markt zu agieren und um Antworten und Lösungen auf die globalen Fragen zu haben.

www.hammel.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04 Stufe 5 als Standard

Die HAMMEL-Zerkleinerer arbeiten „grün“

Weltweit sind die Behörden unter Druck, die Emissionsstandards zu koordinieren, um die Motoremissionsgenehmigungen für verschiedene Märkte anzugleichen. Bereits seit einem Jahr setzt die HAMMEL...

mehr
Ausgabe 2018-01 Zwei Neuerungen

Erfolgreicher Messeauftritt der HAMMEL Recyclingtechnik GmbH

In diesem Jahr wurden zwei Neuerungen ausgestellt, zum einen den marktbekannten Vorbrecher Typ 750 DK jedoch als „extra power“ Variante und eine Nachzerkleinerung Typ HEM 400 D. Der Vorbrecher Typ...

mehr
Ausgabe 2020-04 Neue Produktlinie

„ADuro“ für Recycling-Shredder

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert seine neue, innovative Produktlinie ADuro für Recycling-Shredder für die Vor- und Nachzerkleinerung, die Feinzerkleinerung sowie die...

mehr
Ausgabe 2019-04 Größte schwedische Sortieranlage für Kunststoffe

Schweden setzt auf deutsche Technologie

Nach einer professionellen Videoinstallation auf dem Areal der neuen Anlage zwischen Göteborg und Stockholm und dem gemeinsam zelebrierten Ablauf des Countdowns bis zum offiziellen Start, hatten die...

mehr