26. Internationaler bvse-Altpapiertag: Neue Wege für das Altpapierrecycling?!

Zwei große Themenkomplexe bestimmen die diesjährige Tagung des bvse-Fachverbandes Papierrecycling, zu der der Vizepräsident und Vorsitzende, Werner Steingaß, die internationale Altpapierbranche am 16. April 2024 nach Berlin einlädt.

© bvse

© bvse
„Die Zukunft der Recyclingfähigkeit faserbasierter Verpackungen“ steht im Mittelpunkt eines Themenblocks, der in bewährter Weise durch WDR5-Moderator Michael Brocker moderiert wird. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen, die, aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Akteure: Recyclern, Papier- und Verpackungsherstellern, Wissenschaft und Verbänden, für umfassenden Input und interessante neue Lösungsansätze sorgen.

Steigende Preise für Brandschutzversicherungen und gekündigte Versicherungsverträge bringen die Recyclingbranche zunehmend in Bedrängnis. Gemeinsam mit den Vertretern der Versicherungswirtschaft wird im zweiten großen Themenkomplex die Suche nach konstruktiven und tragfähigen Lösungen, die auch in Zukunft die Versicherbarkeit der vom hohem Brandrisiko betroffenen Branchenunternehmen gewährleisten, im Vordergrund stehen. bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock übernimmt die Moderation dieses sowohl für die Branche als auch für Versicherer höchst sensiblen Themas und einer sicher nicht auszuschließenden „heißen“ Podiumsdiskussion.

Ergänzend zu diesen speziellen Branchenthemen wird aber natürlich auch nicht der Blick auf die allgemeine wirtschaftliche Lage fehlen. Nach einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) als wirtschaftlich schwach eingestuften Jahresausklang 2023 wird es für die Teilnehmer des Internationalen Altpapiertages spannend sein zu erfahren, wie der Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP in Berlin, Christoph Meyer MdB, die Situation und Entwicklung im 1. Quartal des neuen Jahres einschätzt.

Die Veranstaltung findet im Estrel Hotel Berlin statt
© Estrel Berlin/Sven Hobbiesiefken

Die Veranstaltung findet im Estrel Hotel Berlin statt
© Estrel Berlin/Sven Hobbiesiefken
Sicher ist, nur der „Mut zu neuen Wegen“ wird der Branche helfen, sich auch in Zukunft weiter am Markt zu behaupten. In seiner Keynote-Speech „Erfolg durch Reduktion und Entscheidungsfreude“ geht der Unternehmer und Speed-Bergsteiger Benedikt Böhm auf die Grundfeste ein, die ihm sowohl in seiner Geschäftstätigkeit als auch in seinem risikoreichen Hobby zum Erfolg geführt haben:  Große Aufgaben kleinschrittig angehen, neue Strategien aufbauen und alle Kraft und Know-how in die Meisterung dieser Strategie setzen. Ein guter Weg, mit der sich auch die Altpapierbranche ihre Resilienz in Zukunft erhält? Entscheiden Sie selbst.

Ein begleitendes Ausstellerforum rundet die Veranstaltung ab. Melden Sie sich heute schon an unter https://altpapiertag-bvse.de/

  © bvse

© bvse

www.bvse.de



Thematisch passende Artikel:

Internationale Altpapierbranche trifft sich am 23. März in Stuttgart

Corona, Lieferkettenunterbrechungen und der russische Angriffskrieg haben die Altpapierrecyclingwirtschaft und die internationale Papierindustrie im letzten Jahr hart getroffen. Wie wirken sich die...

mehr

Recyclingbranche trifft sich in Leipzig

Die Recyclingbranche trifft sich am 26. und 27. September 2023 auf der bvse-Jahrestagung in Leipzig. Produktivität, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit werden durch politische, wirtschaftliche...

mehr

Altpapierbranche kämpfte 2022 mit erheblichen Turbulenzen

In seiner Jahresbilanz zeigte sich der bvse-Fachverband Papierrecycling nach einem turbulenten Jahresverlauf insgesamt zufrieden, so Werner Steingaß, Vorsitzender des bvse-Fachverbandes und...

mehr

Schrottbranche hat sich behauptet – Weg in klimaneutrale Kreislaufwirtschaft ist unumkehrbar

"Welche Rolle spielt der Schrotthandel, wenn in Zukunft noch stärker als bisher auf den Einsatz von Schrott gesetzt wird?", diese Zukunftsfrage beschäftigt die Schrottbranche nach den Worten von...

mehr

„Wenn wir nicht zu schnelleren Genehmigungsverfahren kommen, wird das nichts mit der Kreislaufwirtschaft“

Mehr als 150 Teilnehmer versammelten sich am 27. April zum bvse-Branchenforum zum Elektro(nik)-Altgerätetag und dem Forum Schrott in Hamburg. In seiner Eröffnungsrede machte Eric Rehbock,...

mehr