Tomra Sorting showcases sensor based waste sorting systems at IFAT Africa 2017  »
« TOMRA feiert 45jähriges Jubiläum nach Rekordjahr
30.05.2017

Neue mobile Ausrüstung aus der Metso N-Serie

Für Metallrecyclingunternehmen, die an mehreren Standorten arbeiten oder Schrottverarbeitung als Dienstleistung anbieten, ist Zeit eine entscheidende, aber sehr knappe Ressource. Die neue mobile Schere/Presse/Logger aus der N-Serie (NMS) und die Schere aus der N-Serie (NBS) wurden für aktive und mobile Schrottverarbeitungsunternehmen entwickelt.

Metso N-Series Mobile Shear/Baler/Logger (NMS) Quelle: Metso

Schere aus der N-Serie (NBS) Credit/Quelle: Metso

Die mobile Schere/Presse/Logger aus der N-Serie (NMS) und die Schere aus der  N-Serie (NBS) wurden auf der ISRI-Tagung und Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. Die mobilen Metso-NMS-Maschinen wurden für eine  breite Anwendungspalette wie Schneiden, Pressen und Loggerstellung einer Vielzahl von Schrottmaterialien und ausgewählten HMS-Stahlsorten (Heavy Melting Steel) entwickelt. Sie können zu jedem Platz geschleppt werden, an dem sie gebraucht werden, wie z. B. (Auto-) Schrottplätzen, Sammelhöfen oder Abbruchgeländen. Die NMS sind mit Scherkräften von 450, 600 oder 700 t (495,  660 oder 770 tons) Scherkraft verfügbar. Die Metso NBS ist eine äußerst kompakte Schrottschere, die als eigenständige Einheit leicht zu transportieren und installieren ist. Ideal für kleine Schrottverarbeiter, abgelegene Arbeitsstätten oder vorübergehende Abbruchbaustellen. Eine vielseitige Schere kann verschiedene Materialien verarbeiten, darunter Schrottbleche, Autos,   Betonstahl, Rohrstahl und ausgewählte HMS-Sorten. Die NBS hat eine Scherkraft von 450 t (495 tons) und ist mit einem Roll-on/Roll-off-Hakensystem ausgestattet.

„Die sich ständig ändernden Anforderungen der Schrottverarbeitungsindustrie erfordern eine größere Auswahl an Lösungen, die den besonderen  Kapazitätsbedarf erfüllen können“, erklärt Bob Pfeffer, Metso-Produktmanager Scheren und Pressen für Nordamerika. Die Metso-N-Reihe wird vollständig durch Metsos weltweites Servicenetz unterstützt. Lange Betriebszeiten können durch lokale Metso-Serviceverträge zusätzlich sichergestellt werden.