Weimarer Gipstagung 2017 »
« IFAT Eurasia: Milliarden-Investitionen für bessere Umweltstandards in der Türkei
20.12.2016

FPT mit neuem SENNEBOGEN 840 Elektro

Die hochfahrbare Kabine und eine 3 m Pylonerhöhung bringen den Fahrer auf eine Augenhöhe von rund 6 m um direkten Blick auf das Förderband des Schredders | Quelle: SENNEBOGEN

Fahrer Jeff Beebe vor dem neuen SENNEBOGEN 840 E-Serie Elektrobagger bei Ferrous Processing & Trading | Quelle: SENNEBOGEN

Mit mehreren Schrottrecycling Unternehmen, von der Great Lakes Region bis runter nach Florida deckt Ferrous Processing & Trading (FPT) nahezu alle Aspekte des Schrottgeschäftes ab. Eine der neuesten Errungenschaften für den Maschinenpark ist ein elektrisch betriebener SENNEBOGEN 840 Umschlagbagger, der seit März 2015 auf dem Strong Steel Schrottplatz in Detroit im Einsatz ist. Dieser hat die Aufgabe, ganze Fahrzeuge und weiteren Schrott zu sortieren und damit den größten Schredder in der Region zu füttern.

Ein weiterer SENNEBOGEN 840 läuft als mobile Maschine ebenfalls am Standort. Unweit davon ist auch noch ein 835 R-HD am Platz in Kronk in Betrieb. Auf rund 9 Hektar werden auf der als Strong Steel Schrottplatz etwa 200 000 t an Schrott jährlich verarbeitet. Dabei nimmt der Schredderbetrieb einen Großteil der Produktion ein. Die gepressten Autowracks werden per LKW angeliefert, im Schredder zerkleinert und das eisenhaltige Material per Magnet separiert. Das so gewonnene Rohmaterial wird schließlich erneut verladen und per Schiene oder LKW versendet.

In allen Produktionsschritten überzeugen dabei die SENNEBOGEN Maschinen mit einfacher Bedienung, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.

www.sennebogen.de